Das große Herz

//Das große Herz
Komfortzone verlassen - Das große Herz

Das große Herz

 

Es war einmal ein Herz. Ein Herz so groß, dass es kaum Platz in seiner Welt fand. Das Herz verspürte den großen Wunsch auf Reisen zu gehen. Es wollte das Land der Menschen sehen.

 

| Und so beschloss das Herz den großen Schritt zu wagen und sich ins Menschenland zu begeben.

 

Dort angekommen, war das Herz erstaunt, was es alles gab.

Menschen, mit ebenfalls großem Herz. Großen Herzen, in denen Mitgefühl, Verständnis, Zuneigung, Hilfsbereitschaft und Vertrauen wohnten.

 

Das Herz sah, dass diese Bewohner bei den Menschen wunderbare Wirkung zeigten. Sie zauberten ein Lächeln, Unterstützung, Mut, Zuversicht, fröhliches Lachen, Hoffnung und einen wunderschönen Garten. Einen vertrauten Garten, in dem sich die Menschen trafen, gerne aufhielten und sich auch unterhielten.

 

Das Herz sah aber auch eine andere Seite.

In manchen Herzen wohnten überwiegend Mieter wie Hast, Eile, Zeitdruck, Blindheit, Egoismus, Ärger und böse Beschimpfungen.

 

„Was geht da vor sich?“ fragte sich das große Herz. Das große Herz konnte es nicht fassen. Es war so entsetzt, dass es beschloss, sofort abzureisen und wieder nach Hause zu fahren.

 

Zu Hause angekommen und wieder in seiner gewohnten Umgebung fragte sich das Herz:

„Wieso nur bin ich davongelaufen?“

 

Bildquelle: www.yourservant.de

erdverbunden, einfach natürlich, mittendrin und "direktemang"