Führungspersönlichkeiten verschenken Zeit

Home/Mitarbeiterbindung/Führungspersönlichkeiten verschenken Zeit

⏱ 4 Min. | 26. März 2022

Für die meisten von uns ist Zeit das kostbarste Gut, das wir haben. Es ist oft schwer, am Tag genügend Stunden für all das zu finden, was wir tun müssen, ganz zu schweigen von den Dingen, die wir tun wollen.

Führungspersönlichkeiten verschenken Zeit

Kürzlich sagte mir eine Führungskraft: „Sie lassen mich in meiner Menschlichkeit auf dem Boden bleiben. Ich verliere mich oft in Tabellenkalkulationen, Prozessen und Verfahren. Aber Sie erinnern mich daran, dass meine Mitarbeiter der wichtigste Aspekt meines Unternehmens sind.“

Vielleicht fällt es Ihnen schwer, auch nur daran zu denken, dass Sie Ihre Zeit mit anderen teilen?

 

Dabei ist und wird dies eins der wichtigsten Elemente der Führung.

Das wichtigste Gut

Ich bin davon überzeugt, dass Sie, wenn Sie sich disziplinieren, die meiste Zeit in Ihre Mitarbeiter zu investieren, in der verbleibenden Zeit produktiver sein und sich auf Wachstum und Innovation konzentrieren werden.

 

Und dass Sie die Nase vorn haben werden, wenn Sie sich um Ihr wichtigstes Gut kümmern.

 

Wie Sie etwas bewirken können, indem Sie Ihre Zeit für andere einsetzen:

Zeit für ein persönliches Gespräch. Einzelgespräche mit direkten Mitarbeitern wirken oft hektischer und unorganisierter, als sie sein müssten.

 

Mit den richtigen Anlässen verbunden bieten regelmäßige persönliche Gespräche jedoch eine wichtige Möglichkeit, Ideen und Bedenken auszutauschen, die in anderen Zusammenhängen nicht zum Tragen kommen können.

Priorität einräumen

Machen Sie diese Treffen zu einer Priorität, und nehmen Sie sich die Zeit, wirklich zuzuhören. Je mehr Sie zuhören, desto mehr wissen Sie, und je mehr Sie wissen, desto stärker wird Ihre Führung und die Mitarbeiterbindung sein.

Zeit für Unterstützung. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter entweder in persönlichen Gesprächen (One-on-One Meetings) oder bei anderen Gelegenheiten, Ihnen mitzuteilen, wie Sie sie unterstützen können.

 

Es kann schwierig sein, den Ball ins Rollen zu bringen. Die Mitarbeiter glauben vielleicht, dass sie die Dinge selbst in die Hand nehmen sollten.

 

Arbeiten Sie daran, eine Kultur der Zusammenarbeit zu schaffen, in der das Bitten um Hilfe als ein Zeichen von Stärke angesehen wird. Auch Führungskräfte bitten um Hilfe!

Coachen *1) – eine neue Aufgabe der Führung!

Lehrreiche Zeit. Die besten Führungskräfte sind gut darin, lehrreiche Momente und Gelegenheiten für Entwicklung und Coaching (*1) Selbstkenntnis fördern) zu schaffen.

 

Mitarbeiter freuen sich über Zeit, die sie zum Lernen und Wachsen nutzen können. Und wenn sie von Ihnen lernen können – sei es in einer kurzen Beratung zu einem bestimmten Thema oder über neue Entwicklungen in Ihrem Bereich – wird diese Zeit noch wertvoller.

Zeit für Anerkennung. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Mitarbeiter in wichtigen Momenten zu belohnen und anzuerkennen, ist das eine gute Investition.

 

Noch besser ist es jedoch, wenn Sie ihnen in spontanen Momenten zeigen, wie sehr Sie sie schätzen.

Selbstfürsorge

Zeit für Fürsorge. Gute Führungskräfte kümmern sich um ihre Mitarbeiter, und die bemerkenswertesten Führungskräfte gehen die Extrameile.

 

Es liegt ihnen am Herzen, die Werte, Erfolge und Schwierigkeiten ihrer Mitarbeiter zu kennen. Und sie interessieren sich so sehr, dass sie – innerhalb angemessener Grenzen – nach den Familien, Aktivitäten und Plänen ihrer Mitarbeiter fragen.

Führungspersönlichkeiten verschenken Zeit

Überlegen Sie genau, wie Sie Ihre Zeit investieren, und denken Sie daran, dass die beste Investition darin besteht, diese Zeit anderen zu schenken. Neben Ihren Mitarbeitern auch Ihren Kollegen und Kunden.

Bildquelle

„Wenn man die Bereiche des Lebens versteht,
die den Menschen einen Sinn geben, weiß man, wer sie wirklich sind.“ 

Sharing is Caring. Danke, dass Sie unsere Arbeit wertschätzen und unseren Beitrag empfehlen.

erdverbunden, einfach natürlich, mittendrin und "direktemang"