Individuelle Zielvereinbarung Führungskraft (1/3)

//Individuelle Zielvereinbarung Führungskraft (1/3)
Ihre Ziele 2019 als Führungskraft - Individuelle Zielvereinbarung

Zum Jahresende, spätestens zum neuen Jahr beginnen in vielen Unternehmen die Zielvereinbarungen. Was Zielvereinbarungen sind und was sie bringen finden Sie hier.

 

 

Ihre Ziele 2019 als Führungskraft

Wie sieht Ihr individueller Entwicklungsplan 2019 aus?

 

Sie können Zielvereinbarungen auch für sich selbst erfolgreich nutzen. So lernen Sie mit einem Führungsinstrument umzugehen, ehe Sie es mit Ihren Mitarbeitern praktizieren.

 

Nehmen wir an, Sie stehen kurz davor, eine Führungsposition zu übernehmen (Einstieg oder Aufstieg). Hätten Sie nicht gern vorab schon eine Idee, was mit dieser Aufgabenstellung auf Sie zukommt? Und wo konkret Sie sich fachlich noch weiterbilden müssen, damit Sie diese neue Aufgabe erfolgreich meistern?

 

 

Individuelle Zielvereinbarung

Erstellen Sie Ihre individuelle Zielvereinbarung. Diese zeigt Ihnen auf, was Sie alles brauchen, um diese Aufgabe erfüllen zu können? Chancen und Risiken mit eingeschlossen.

 

Sie werden feststellen, dass allein sich mit der Aufgabe beschäftigen unwahrscheinlich beruhigend wirkt. Denn immer dann, wenn Sie meinen, vor einer unüberwindbaren Hürde zu stehen, gibt Ihnen Ihr Plan Halt und Orientierung.

 

Hier einige Anregungen, wie Sie sich Ihren individuellen Entwicklungsplan für die Einarbeitung erstellen.

 

 

Einen Lernraum kreieren

Da Sie in keinem Klassenzimmer lernen, ist es wichtig, einen Raum zu haben, an dem Sie sich konzentrieren; an dem Sie ungestört arbeiten können. Ein Raum, der gut ausgestattet und komfortabel ist. Und an dem alle erforderlichen Materialien für Ihre Lernsession einsatzbereit liegen.

 

Und sei es nur ein Lernhappen von ca. 10 Minuten, der sich leicht in Ihre tägliche Arbeit integrieren lässt. Mit Wissen, dass Sie konsequent anwenden, erzielen Sie exponentielle Ergebnisse.

 

 

Das Ziel auswählen

Als übergeordnetes Ziel definieren Sie beispielsweise die erfolgreiche Einarbeitung in Ihre Führungsaufgabe (Einstieg). Zunächst geht es darum, sich einen Überblick über Ihre Führungsaufgaben zu verschaffen. Ferner darum, welche Hilfsmittel Sie brauchen und welche Prinzipien Sie anwenden wollen.

 

Wahrscheinlich stolpern Sie über die Formulierung, die noch wenig präzise und eindeutig ist. So wie sie jetzt dasteht, ist sie interpretierbar. Auch ist nicht erkennbar, wann und woran Sie erkennen, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben. Oder welche Hindernisse sich Ihnen in den Weg stellen werden.

 

Wünschen Sie einen Fragebogen, um sich vorab auf Ihre individuelle Zielvereinbarung „einzustimmen? Dann schicken Sie mir einfach eine Email an info@yourservant.de mit dem Stichwort „Fragebogen individuelle Zielvereinbarung“.

 

Im nächsten Beitrag lesen Sie, wie Sie mit der SMART-Formel Ihre Ziel wirkungsvoll formulieren und in Einzelteile zerlegen.

 

 

Herzlichst Ihr

Klaus Brandstätter

Bildquelle: pixabay.com / blickpixel /CC0

 

 

geschätzt besonders in unsicheren Zeiten, ideenreich, fortschrittlich