Meetings und Stille

/, Kommunikation/Meetings und Stille
Meetings und Stille - effektive Meetings gestalten mit der Kraft der Stille.

Lesedauer: 2 Min.

 

In Meetings treffen sich Menschen, um Ideen auszutauschen, Probleme zu diskutieren, um Entscheidungen zu treffen und um zu kommunizieren. Und während effektive Meetings aus vielen Komponenten bestehen, ist das Reden ein Faktor, der nicht immer notwendig ist. Es ist durchaus sinnvoll, innezuhalten und sich zu besinnen.

 

 

Meetings und Stille

Nutzen Sie die Kraft der Stille in Besprechungen. Diese Zeiten können sein:

  • wenn die Energie sich zu sehr aufgeladen hat
  • wenn das Gesprochene erst einmal gedanklich „verdaut werden muss“
  • wenn das Thema oder die Entscheidung komplex ist
  • wenn neue Ideen erforderlich sind
  • wenn Sie möchten, dass die Teilnehmer wirklich denken usw.

 

 

Tipps

Hier einige Tipps, die Stille zu fördern und sie zum Vorteil zu nutzen.

1.Schaffen Sie Raum zum Nachdenken. Wenn Sie in Besprechungen Zeit für das Denken einplanen, kann dies zu besseren Ergebnissen führen. Ermöglichen Sie diesen Raum in der Struktur Ihrer Meetings und möglicherweise planen Sie ihn sogar ein.

 

2. Beziehen Sie ruhige Personen in die Besprechung ein. Verurteilen Sie introvertierte Personen auf keinen Fall. Bitten Sie sie vielmehr ihre Ideen zu teilen und bleiben Sie entspannt, wenn sie nichts Neues hinzufügen.

 

3. Ändern Sie Ihr Tempo. Sie können Stille verwenden, um den Fluss und die Energie des Meetings zu steuern. Die besten Meetings müssen nicht zwanglos sein oder ein rasendes Tempo haben.

 

4. Fordern Sie explizit zur Gedankenpause auf. Beispielsweise könnten Sie die Teilnehmer mit folgenden Worten bitten: „Wir haben nun einiges gehört und viel über das Thema gesprochen. Ich bitte Sie, lassen Sie uns darüber einen kurzen Moment in Stille nachdenken.“ Sie werden erstaunt sein, wie beruhigend die Gedankenpause auf die Teilnehmer wirkt.

 

5. Ruhe anders gestalten. Wenn es in Ihrem Meeting ruhig werden sollte, lassen Sie das einige Sekunden lang so stehen, anstatt sofort zu versuchen, die Ruhe mit weiteren Worten zu füllen.

 

Denken Sie bei Ihrem nächsten Meeting über die Kraft der Stille nach und verwenden Sie sie weise. Wenn Sie Stille strategisch einsetzen, kann dies ein mächtiges Werkzeug für die Kommunikation und Zusammenarbeit sein.

 

 

Herzlichst

Christine Riederer

 

Bildquelle: unsplash / ricardo-mancia-646399 / CC0

 

 

erdverbunden, einfach natürlich, mittendrin und "direktemang"