Tipps zu Achtsamkeit

//Tipps zu Achtsamkeit

⏱ 1 Min.

Wie können Sie achtsam sein üben? Achtsamkeit ist nicht unbedingt etwas, das leicht zu erreichen ist. Es gibt viele Bücher, Podcasts usw. zu diesem Thema, und trotzdem haben einige Leute Mühe, es richtig zu machen.

 

 

Tipps zu Achtsamkeit

Wahrscheinlich kennen auch Sie inzwischen die Grundlagen der Achtsamkeit, aber lassen Sie uns ein paar Tipps und Tricks ansehen, wie man Achtsamkeit erreichen kann.

 

 

Auf die Atmung konzentrieren

Viele von uns sind sehr beschäftigt und haben das Gefühl, dass sie etwas tun müssen, um produktiv zu sein, obwohl das einfach nicht stimmt. Statt zu tun, konzentrieren Sie sich auf das Leben, auf das Sein. Ein Trick, der Ihnen helfen kann, dies zu erreichen, besteht darin, sich voll auf Ihre Atmung zu konzentrieren. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und achten Sie beim Einatmen auf Ihre Atmung.

 

   Sie können dabei die Augen schließen, wenn Sie das bevorzugen. Fühlen Sie, wie Ihr Atem durch Ihren Körper
strömt und Ihre Lungen füllt. Fühlen Sie das Auf und Ab Ihrer Brust.

 

 

 

Auf die Sinne einstimmen

Stimmen Sie sich auf Ihre Sinne ein, wenn Sie etwas tun. Wenn Sie zum Beispiel essen, konzentrieren Sie sich wirklich auf die Aufgabe, die vor Ihnen liegt. Beseitigen Sie alle Ablenkungen. Schmecken Sie das Essen, riechen Sie das Essen, fühlen Sie die Beschaffenheit des Essens. Achten Sie darauf, wie sorgfältig Sie die Nahrung kauen. Das sollte Ihnen nicht nur helfen, Achtsamkeit zu üben. Es hilft auch Ihre Gesundheit zu verbessern, indem Sie sich bewusster machen, was Sie essen.

 

 

Gedanken ziehen lassen

Viele Gedanken kommen und gehen im Laufe des Tages. Denken Sie daran, dass Sie auf diese Gedanken nicht reagieren oder sich gar Sorgen machen müssen. Lassen Sie sie herein, aber lassen Sie sie einfach wie Wolken durchziehen. Halten Sie sich nicht mit Gedanken auf, denn das könnte Ihnen einen unnötig schlechten Tag bescheren.

 

 

Auf Ihr Tun achten

Achten Sie auf die Aktivität, die Sie ausüben, ohne abzuschweifen. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie gerade tun. Arbeiten, unterhalten, Auto fahren oder etwas ganz anderes? Üben Sie sich noch mehr in Achtsamkeit, wenn Sie diese spezielle Aktivität ausüben. Vermeiden Sie, dass Sie mit Ihren Gedanken bereits beim nächsten Tun sind.

Sie wollen mehr erfahren, wie Sie achtsam Ihre Persönlichkeit entwickeln können?

Christine Riederer berät Sie gerne.

 

089 700 96 68 00

erdverbunden, einfach natürlich, mittendrin und "direktemang"