Wie Sie in einer unsicheren Welt sicher führen

Home/Führungskräfteentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung/Wie Sie in einer unsicheren Welt sicher führen

⏱ 3 Min. | 03. Okt. 2021

Wir brauchen starke Führungskräfte, denn wir leben in einer Zeit, die ohne Beispiel ist.

 

Unternehmen jeder Größe und Branche, Regierungen über Krankenhäuser und Schulen bis hin zu Glaubensgemeinschaften und gemeinnützigen Organisationen benötigen starke Führungskräfte. Führungskräfte als Hoffnungsträger der Zukunft.

Wie Sie in einer unsicheren Welt sicher führen

Führungskräfte als Hoffnungsträger

 

Wir brauchen Führungsmenschen, die anderen helfen können, ihre Schwächen und Ängste zu überwinden. Die, die Menschen dazu bringen, sich zusammenzuschließen, um bessere und schwierigere Dinge zu tun, als es jeder Einzelne von ihnen allein tun könnte.

 

Aber wie kann eine Führungspersönlichkeit diese Stärke aufbringen, in einer unsicheren und ängstlichen Welt Inspiration, Kraft, Mut, Zuversicht und Motivation zu vermitteln?

Seien Sie brutal ehrlich und bringen Sie die Menschen in Solidarität zusammen.

 

Gerade wenn die Menschen um Sie herum ängstlich sind, ist es wichtig, sehr ehrlich zu sein.

 

Schätzen Sie aktuelle und künftige Situationen offen und transparent ein. Denn nur dann können Sie die Menschen in Solidarität zusammenführen, um entschlossen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Ermutigen Sie die Menschen, sich ihren Ängsten zu stellen und aktiv zu werden.

 

 

 

Mitten in der Großen Depression sagte Franklin Delano Roosevelt der Nation: „Wir haben nichts zu fürchten als die Furcht selbst“.

Mit anderen Worten: Wir müssen uns der Krise stellen, denn dort werden wir unsere Stärke finden.

 

Man kann ein Problem nicht lösen, wenn man sich ihm nicht stellt. Man kann keine Lösung finden, wenn man sich abwendet.

 

Als Führungskraft ist es Ihre Aufgabe, ängstlichen Menschen Verständnis entgegenzubringen und sie dann zum Handeln zu bewegen. Selbst wenn dies ein zähes Ringen werden könnte.

Sie werden wahrscheinlich einige Sackgassen, Rückschläge und Misserfolge erleben, aber sie alle spielen eine Rolle bei der Bewältigung enormer Herausforderungen.

 

Achten Sie darauf, dass Ihre Botschaft mit Ihren Handlungen übereinstimmt. Erinnern Sie Ihr Team daran, dass die Situation, die Sie gerade erleben, ihnen die Möglichkeit bietet, es besser zu machen und gemeinsam besser zu sein.

Führungsstärke aufbauen

 

Helfen Sie den Menschen, ihren Stress zu verstehen.

 

Vor allem bei einer so weit verbreiteten, lang anhaltenden und anstrengenden Phase an vielfältigen Herausforderungen ist es üblich, dass die Menschen versuchen, ihren Stress zu verdrängen.

 

Manche zögern, ihre Müdigkeit anzusprechen oder sich ihre Ängste einzugestehen. Die besten Führungskräfte leben einen gesunden Umgang mit ihrem eigenen Stress vor und ermutigen andere dazu, sich mit ihren Gefühlen auseinanderzusetzen.

Geben Sie ein Ziel und eine klare Richtung vor.

 

Wenn Ängste um sich greifen, laden die besten Führungskräfte ihre Mitarbeiter dazu ein, zielgerichtet in eine bestimmte Richtung zu arbeiten.

 

Sie weisen klare Rollen und Zuständigkeiten zu und erinnern ihr Team daran, dass ihre Arbeit wichtig ist und einen Wert hat.

 

Wenn die Mitarbeiter wissen, wohin sie gehen sollen und ein klares Gefühl für den Zweck, die Bedeutung und den Wert ihrer Arbeit haben, schwindet die Angst, und konzentriertes Handeln hat Vorrang.

Umgang mit Ihrer eigenen Ängstlichkeit

Suchen Sie sich einen Mentor oder einen Coach. Alleine kann es ziemlich schwer und langwierig werden. Siehe auch Punkt 2 dieses Artikels.

 

Mehr zu den 7 Ängsten, die wirkungsvolle Führung verhindern, in einem unserer nächsten Beiträge.

Eine echte Führungspersönlichkeit wird keine Chance verschwenden.

 

Stattdessen wird sie alles tun, was nötig ist, um sie in eine denkwürdige und sinnvolle Gelegenheit zu verwandeln. Bringen Sie bitte diese Kraft auf, es lohnt sich. Für sich und andere.

Bildquelle

Der Beitrag war Ihnen hilfreich! Dann teilen Sie ihn bitte mit jemandem, der davon ebenfalls etwas mitnehmen kann.
Danke für Ihre Wertschätzung!

erdverbunden, einfach natürlich, mittendrin und "direktemang"