Wieder ein voller Erfolg …

//Wieder ein voller Erfolg …
KIO Business Beach Cup 2016

der KiO Business Beach Cup 2016.

Am 02. Juli 2016 am späten Nachmittag konnten Abteilungsleiter Matthias Kock, Geschäftsstellenleiterin Martina Banse und Geschäftsführerin Birigt Winter vom Victor´s Residenz Hotel an KiO-Generalsekretär Hartwig Gauder und Mitorganisator Klaus Wolfermann insgesamt 8.780,00 € übergeben.

22 Teams aus verschiedenen Unternehmen und Organisationen hatten sich gegen 09:30 Uhr am Platz eingefunden. Matthias Kock für den SV Lohhof und Klaus Wolfermann für KiO-Kinderhilfe Organtransplantation begrüßten die Teilnehmer, deren Vorfreude zu spüren war.

Gespielt wurde am Vormittag in zwei 5er Gruppen und drei 4er Gruppen, jeder gegen jeden. In der Mittagspause gab es eine erneut eine Versteigerung bei der noch einmal knapp 1.000,00 € an KiO gingen, danach begannen die Platzierungsspiele.

Fair und souverän gespielt

Den Abschluss fand das Turnier dann im Finalspiel um den ersten Platz und den neu eingeführten Wanderpokal. Hier standen sich die Unternehmen your servant GmbH (Sandhoppers) und die ALPS Electric (4 Flops) gegenüber. Am Ende gab es einen neuen Gewinner beim KiO Beach Cup – die Sandhoppers. So freuten sich die Gewinner über vier Übernachtungen im ROBINSON Club Fleesensee und einen neuen Pokal. Für Platz zwei und drei gab es VIP Tickets für die Spiele des FC Bayern München und 1860 München in der Allianz Arena, gesponsert vom Victor´s Residenz Hotel. Der FANclub vom ROBINSONclub freute sich riesige über den dritten Platz, auch wenn sie gerne in das Finale eingezogen wären. Roland Becker (Geschäftsführer vom ROBINSON Club) ließ es sich nicht nehmen, dem SV Lohhof „danke“ zu sagen und gab die gewonnenen VIP-Tickets an die Helfer vom SV Lohhof weiter.

„61.780,00 € haben wir jetzt in 6 Jahren an KiO gespendet“, leitete Matthias Kock den großen Applaus und das Platzieren für das Abschlussfoto außerhalb des Zeltes ein. Darauf können alle Beteiligten durchaus stolz sein. Ohne die vielen, ehrenamtlichen Helfer und die Sponsoren wäre dieses Event nicht möglich. Egal ob Getränke, Equipment oder Preise für die Tombola – jeder steuerte etwas für den guten Zweck bei.

Bildquelle: your servant

geschätzt besonders in unsicheren Zeiten, ideenreich, fortschrittlich